Dekorahmen im Scrabble-Stil mit passender Karte zur Hochzeit mit dem Set „Labeler Alphabet“

gepostet am

Und schon wieder habe ich zum Ende des Monats zu viele Bilder übrig… Ich komm gerade einfach nicht zum Bloggen. Ich hoffe, ihr verzeiht es mir, wenn daher der Text ein wenig kürzer ausfällt. Dafür gibt es aber noch ein paar Bildbomben mit auslaufenden Produkten. Hier habe ich z. B. ein Geschenk zur standesamtlichen Trauung einer lieben Freundin gemacht, das sich super als Homedeko eignet. Entstanden ist ein Dekorahmen zur Hochzeit mit passender Karte:

Die Karte ist mini-winzig (7 cm x 7 cm) und passt perfekt in die kleinen Mini-Umschläge mit den Maßen 7,6 cm x 7,6 cm/3″ x 3″ rein (Jahreskatalog 2018-2019 S. 193). Ich habe mich beim Gestalten dieser Karte nochmal in das Format verliebt. Häufig ist das Kärtchen ja nur eine kleine Ergänzung zum Geschenk, daher braucht man manchmal gar nicht so viel Platz. Auch sind die Mini-Kärtchen natürlich viiiiel schneller gemacht als große Kärtchen und manche Motive wirken auf diesen Karten auch viel schöner, findet ihr nicht?

Ich hab mich für schwarz-weiß-holz entschieden, da auch die Wohnung des Brautpaares entsprechend eingerichtet ist. So passt das kleine Geschenk perfekt zur bereits vorhandenen Einrichtung. Für den Schriftzug habe ich das Set „Labeler Alphabet“ aus dem aktuellen Jahreskatalog 2018-2019 (S. 175) verwendet. Leider wurde das Set nicht in den neuen Katalog übernommen. Somit habt ihr nur noch bis 3. Juni Zeit, es bei mir zu bestellen (oder solange der Vorrat reicht). Den Hintergrund habe ich mit dem „Designerpapier Holzdekor“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 191) gestaltet. Auch das gibt es nur noch bis 3. Juni. Die Herzen habe ich mit den Framelitsformen „Herzlich Bestickt“ (Frühjahr-/Sommerkatalog 2019 S. 6) ausgestanzt, an den Seiten ein wenig mit einem Fingerschwämmchen in Espresso eingefärbt und das kleinere Herzchen mit einem Abstandshalter aufgeklebt. Ein bisschen schwarzes Garn und Glitzersteinchen drauf, fertig. Sieht doch edel aus, oder?

Das Kärtchen kann man auch perfekt in den Rahmen tun und als Homedeko nutzen. Passt doch auch super, oder? Allerdings ist der eigentliche Dekorahmen in Scrabble-Optik gewerkelt. Mit dem gleichen Designerpapier in Holzoptik habe ich Scrabble-Buchstaben nachgemacht, ebenfalls an den Seiten mit dem Fingerschwämmchen (Jahreskatalog 2018-2019 S. 203) in Espresse geinkt und dann mit nem Fineliner die Buchstaben drauf geschrieben. Das kleine Herzchen ist ein Stempel. Die Fake-Scrabble-Steinchen habe ich auch mit Abstandshaltern angebracht, damit sie dreidimensionaler wirken. Die beiden ausgestanzten Herzchen im Hintergrund sollten schön unauffällig die Lücke schließen. Wieder ein Glitzersteinchen (Jahreskatalog 2018-2019 S.197)  dran et voilà: Wunderschönes Geschenk 🙂

Eingepackt habe ich das Geschenk in passendes Geschenkpapier. Hab ich schon mal erwähnt, dass ich ein schwarz-weiß-Fan bin?

Egal, ob ich das Kärtchen direkt ohne Umschlag oder mit Umschlag unter das Band schiebe, es sieht einfach alles passend und stimmig aus. Und das gepunktete Tüllband (Jahreskatalog 2018-2019 S. 200) und der geflochtene Leinenfaden passen auch einfach überall zu. Zum Glück sind diese beiden Bänder in den neuen Katalog übernommen worden und auch weiterhin bestellbar.

Bilderbombe-Ende. Hat euch das Geschenk gefallen? Ich liebe es ja, Homedeko selber zu gestalten. Ich hab daher immer unterschiedliche Bilderrahmen in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen da, damit ich schön variieren kann. Und die kleinen Bilderrahmen sind einfach purer Zucker.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend und macht euch ein schönes Wochenende. Und schaut in den nächsten Tagen auf jeden Fall wieder rein: Ich hab noch viiiiele viele Bildbomben für euch 🙂

Liebe Grüße

sarah

PS: Doch ein bisschen mehr Text als gedacht *hust*…


Kleine Schokogoodies für’s Muttertagsfrühstück
mit dem neuen Set „Kuhle Grüße“

gepostet am

Heute Morgen war ich zum Muttertagsfrühstück bei unserer Tagesmutter eingeladen und durfte die Mamis der anderen Kinder kennen lernen. Eine total süße Idee, wie ich finde. Ich hab mich eh schon ein paar Mal gefragt, wie die Mamis aussehen und wie sie so sind 😉 Auf jeden Fall habe ich es mir nicht nehmen lassen, eine Kleinigkeit für die Mamis zu basteln. Da kam mir das Set „Kuhle Grüße“ aus dem neuen Jahreskatalog 2019-2020, der ab 4. Juni veröffentlicht wird, gerade recht.

Schon als ich das Set zum ersten Mal gesehen habe, kamen mir zig Ideen mit der lila Kuh. Kennt ihr das, dass man bei vielen Sets nur noch daran denkt, was man damit verbasteln kann? Für mich tut sich gerade ein ganz neuer Markt auf, weil man so wunderbar die Schokri mit der lila Kuh verschenken kann 🙂 Auch zum Vatertag wird das Set mit Sicherheit zum Einsatz kommen, denn mein Vater liebt die Schokolade sehr 😉

Auch für meine Tante, die auf einem Bauernhof lebt, ist mir direkt ein Geschenk eingefallen, und ein Geburtstagskind, das Kühe über alles liebt, habe ich auch schon mit einem Kärtchen und Geschenkpapier in Kuhflecken glücklich gemacht. Das Set ist einfach goldig 🙂

Mehr will ich euch heute auch gar nicht zeigen. Genießt den Muttertag, habt einen schönen Sonntag und freut euch auf den neuen Katalog, denn das ist nur eins der vielen neuen tollen Sets, die es dann ab 4. Juni bei mir zu kaufen gibt 🙂

Liebe Grüße

sarah


Bullet Journal für Mai mit dem Set „Tu was du liebst“ aus der Produktreihe „Geteilte Leidenschaft“

gepostet am

Für das Mai-Cover meines Bullet Journals habe ich mich für ein Vintage-Design entschieden. Kreiert habe ich es in den Farben Hellblau und Granit. Im original kommen die Farben noch deutlich besser raus, aber ich hoffe, ihr könnt es trotzdem erkennen 😉

Für den Vintage-Used-Look habe ich noch ordentlich gekleckst und mit einem Schriftstempel den Hintergrund gestaltet. Der Schriftstempel und die Kleckse stammen beide aus einem älteren Set, die anderen Stempel sind aus dem Set „Tu, was du liebst“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 177). Das Set ist glücklicherweise auch in den neuen Katalog übernommen worden, der ab nächstem Monat (4. Juni) gültig ist. Besonders schön an diesem Set ist vor allem der großflächige Aquarell-Hintergrundstempel.

Für das Weekly habe ich nur die Ränder ein wenig verziert, da es mir sonst zu voll geworden wäre (außerdem war ich ein wenig spät dran und wollte die Seiten schnell fertig haben  😉 ).

Für die Buchstaben und Zahlen habe ich hier das Set „Labeler Alphabet“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 175) verwendet. Von diesem Set müssen wir uns leider verabschieden. Aber raus aus dem aktuellen Katalog heißt ja nicht raus aus der Welt, denn das Set verwende ich sehr gerne und häufig 🙂 Somit waren auch die Wochenübersichten schnell gestaltet. Hier habe ich ein ganz simples Design gewählt, da die ersten beiden Maiwochen perfekt auf die Doppelseite gepasst haben.

Für die kommende Woche wollte ich mich schon mal ein bisschen auf unseren Brasilienurlaub einstimmen. Ich bin total schockverliebt in diese Seite. Statt die Schrift komplett schwarz auszumalen, habe ich mir den Schriftstil von Machsschön von ihrem April Self-Care als Vorlage genommen. Auch die Weltkarte im Origamistil ist mir – finde ich – sehr gut gelungen.

Für den Schriftstil habe ich zwei verschiedene Blautöne verwendet und anschließend mit einem weißen Gelstift Rautezeichen in den unteren Bereich gemalt. Der Effekt sieht einfach klasse aus, findet ihr nicht?

Nun wünsche ich euch einen schönen Abend, ich träum jetzt erst mal von unserem bevorstehendem Urlaub am Strand mit frischen Kokosnüssen 🙂

Liebe Grüße

sarah

 


Eierkarton aufgehübscht als Ostergeschenk mit dem Set „Augenblicke der Freundschaft“

gepostet am

Nun ist Ostern schon wieder vorbei. So schön wars, denn bei heftigstem Sonnenschein haben wir die Kinderaugen bei der Eiersuche zum Funkeln gebracht. Damit es nicht nur Schokolade und Geschenke gibt, habe ich auch ein paar hartgkochte Eier bestempelt und in aufgehübschten Eierkartons verschenkt:

Vier verschiedene Kartons befüllt mit jeweils vier Eiern habe ich gebastelt. Bei dem lilafarbenem Karton habe ich altes Designerpapier verwendet. Und ganz oben musste natürlich wieder der Hahn drauf. Ich finde den einfach toll 🙂

Für die anderen drei Kartons habe ich Designerpapier aus der Sale-A-Bration verwendet. Ich mag ja pastellige Farben und dezente Muster. Das Papier setzt einen schönen Farbklecks, ist aber trotzdem nicht zu aufdringlich, um vom Hauptmotiv abzulenken. Und natürlich habe ich wieder das gepunktete Tüllband in Flüsterweiß verwendet. Ohne geht’s bei mir irgendwie nicht. Zum Glück wird das weiße Band in den neuen Katalog übernommen 🙂

Koloriert habe ich die Hähne mit dem Aquapainter. Damit sich die Farben schön vermischen lassen, habe ich das Motiv mit Memento-Tinte (Jahreskatalog 2018-2019 S. 203) auf Aquarellpapier gestempelt. Zum Kolorieren habe ich dann Saharasand, Granit, Brombeermousse, Marineblau, Glutrot und Chili verwendet.

Wie gefallen euch meine Boxen? In dem Set „Augenblicke der Freundschaft“ ist auch der Spruch „Krähative Grüße“. Somit kann ich den Hahn auch außerhalb von Ostern schön nutzen. Oder auch für mein Rezeptbuch, da hab ich nämlich schon laaange eine Idee im Kopf. Mal schauen, ob ich das dieses Jahr umgesetzt bekomme 😉

Das war’s mit den Ostersachen für dieses Jahr. Nun dürft ihr euch wieder auf schöne Karten und Verpackungen zum Geburtstag, zur Hochzeit, als Dankeschön und zu allen möglichen weiteren Anlässen freuen. Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße

sarah


Kleine und schnelle Ostergoodies
mit der Stanze „Gewellter Anhänger“

gepostet am

Ein bisschen zu spät aber trotzdem da, denn der Ostersonntag war einfach viel zu schön zum Bloggen 🙂 Daher zeige ich euch die nächste Ladung Ostergoodies erst heute. Diese sind für die lieben Nachbarn entstanden. Ganz fix gemacht aus Designerpapier und der Stanze „Gewellter Anhänger“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 210).

Die kleinen Schokohäschen sind einfach auf den Anhänger geklebt. Spruch, Miniblümchen plus Bänder dran und schon ist das kleine Present fertig. Ich habe einen zweiten Anhänger in weiß ausgestanzt und hinten dran geklebt, um einen kleinen persönlichen Ostergruß unterbringen zu können.

Süß, oder? Das war es auch schon für heute.

Einen schönen Ostermontag euch allen.

Liebe Grüße

sarah


Schnelle Schoko-Hasen-Ostergoodies mit der Wellenkreisstanze und dem Set „Kreativkiste“

gepostet am

Für Ostern sind noch ein paar kleine Goodies entstanden. Diese hier sind ganz fix gemacht, für mich perfekt, da ich ja eher auf den letzten Drücker bastel 😉

Die Idee zu dieser Verpackung habe ich bei Indras Basteloase entdeckt. Benötigt wird ein Stück Cardstock in Flüsterweiß in den Maßen 5 cm x 21 cm. Gefalzt wird bei 3 cm, 12 cm und 12,7 cm. Danach werden die Enden mit der Stanze „Gewellter Anhänger“ ausgestanzt und in Form gebracht (Jahreskatalog 2018-2019 S. 210). Vom Designerpapier benötigt man zwei Stücke, einmal mit den Maßen 4,5 cm x 9,9 cm und einmal 4,5 cm x 4,5 cm (ich habe hier das „Designerpapier Holzdekor“ verwendet, Jahreskatalog 2018-2019 S. 191).

Aufgehübscht habe ich meine Häschen noch mit einer kleinen weißen Blume mit Strassstein (Jahreskatalog 218-2019 S. 197) und mit dem „Geschenkband in Webstruktur in Granit“ und mit dem „Gepunkteten Tüllband in Flüsterweiß“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 200).

Den Blumenabdruck aus dem Set „Kreativkiste“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 162) habe ich in weiß auf das Designerpapier embosst.

Wie gefallen euch meine Ostergoodies? Die Beschenkten haben sich jedenfalls gefreut 🙂 Morgen und am Ostermontag zeige ich euch noch ein paar weitere Goodies zu Ostern.

Ich wünsche euch schöne Feiertage. Ich freue mich so auf die Eiersuche, da unsere Kleine dieses Jahr erstmalig aktiv bei der Suche mitmachen kann. Das wird bestimmt wunderschön 🙂

Liebe Grüße

sarah


Liste mit Auslaufprodukten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalogs 2019 und dem Jahreskatalogs 2018–2019

gepostet am

Es ist wieder soweit, wir müssen von einigen Produkten Abschied nehmen. Diese Produkte verlassen zwar das Sortiment des Frühjahr-/Sommerkatalogs 2019 und des Jahreskatalogs 2018–2019, aber deshalb müssen sie nicht aus unserem Leben scheiden! Vielleicht ist eine Form oder eine Produktreihe dabei, die schon lange auf eurer Wunschliste steht – jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, sie für eure Sammlung zu sichern.

Hier geht es zur Liste mit den Auslaufprodukten und es gilt: Bestellbar solange der Vorrat reicht! Nach dem 3. Juni sind sie nicht mehr erhältlich. Je nach Lagerbestand werden unter Umständen ab dem 9. Mai auf ausgewählte Produkte Preisnachlässe gewährt.

Auslaufliste aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog 2019

Auslaufliste aus dem Jahreskatalogs 2018–2019

Von Stempelsets über Stanzen bis hin zu verschiedenen Werkzeugen und Bändern ist alles dabei. Und um euch den Schock zu ersparen: Auch das Schneidebrett samt Zubehör, die Stanz- und Falzbretter für Umschläge und Geschenktüten sowie die Big Shot werden nicht in den neuen Katalog übernommen. Falls ihr also noch Schneideklingen für euer Schneidebrett braucht, ist jetzt die letzte Gelegenheit dazu. Stampin‘ Up! arbeitet an einem Ersatz, wann diese Ersatzwerkzeuge aber auf den Markt kommen, ist noch unklar. Ich muss also genauso gespannt warten wie ihr und gebe euch Bescheid, sobald es neue Infos gibt.

Liebe Grüße

sarah

 


Bullet Journal für April
mit dem SAB-Set „Painted Season“

gepostet am

Zum Start des neuen Monats möchte ich die Seiten meines Bullet Journals mit euch teilen, die ich für den Monat April gestaltet habe. In meinem Bullet Journal vereine ich meine Termine und To-Dos, mache mir Listen und Tracker für meine Gewohnheiten (Bücher, Filme, Musik, Essenspläne, Geschenkelisten, Projekte usw.) übe mich im Handlettering und lebe zudem meine kreative Ader beim Stempeln, Malen, Zeichnen und Kolorieren aus.

Die Blumen und Zweige stammen aus dem SAB-Set „Painted Season“, welches es bis 31.03.2019 im Rahmen der Sale-A-Bration gratis gab, aber man kann das Design schnell mit einem anderen Blumenset nachwerkeln. Mir gefällt an den Stempelabdrücken besonders, wie echt die Blumen abgestempelt aussehen. Fast, als könne man sie von der Seite pflücken 😉

Meine Monatsübersicht habe ich dieses Mal auch etwas bunter gestaltet und fast alle freien Ecken bestempelt. Wie gefällt es euch?

Flower Power pur in den Farben Calypso, Pflaumenblau, Minzmakrone, Lindgrün und Farngrün.

Beim Weekly habe ich nur zwei fröhlich-bunte Stempelecken gestaltet.

  

Das war es auch schon wieder. Genießt das schöne Wetter und schaut in den nächsten Tagen wieder rein, da zeige ich euch dann ein paar Neuheiten von Stampin Up!

Liebe Grüße

sarah


Osterdeko bzw. Ostergoodie für den Hop mit ♥ für alle zum Thema „Frühlings- und Osterzeit“

gepostet am

Hallo und willkommen beim Hop mit ♥ für alle zum Thema „Frühlings- und Osterzeit“. Ich freue mich riesig, eine von 65 Teilnehmern/innen zu sein, die euch heute zu diesem Thema inspirieren darf 🙂 Ihr kommt vermutlich gerade von der lieben Beate von Beate stempelt. Sie hat genau wie ich eine wunderschöne Osteridee für euch. Mein Beitrag zum Thema ist ein bestempeltes Ei in einer schönen vitrinenartigen Osterei-Verpackung:

Direkt als ich das Sale-A-Bration-Set „Augenblicke der Freundschaft“ (SAB I S. 11) gesehen habe, wollte ich ein paar Eier damit bestempeln und der Hahn hat einfach die perfekte Größe für so ein Frühstücksei. Damit das bestempelte Ei in der Verpackung voll zur Geltung kommt, habe ich mich für eine halb-durchsichtige Kuppelbox mit abnehmbaren Deckel entschieden.

Das Eier-Bestempeln ist wirklich kinderleicht. Man muss den Stempel nur ein bisschen über das Ei „rollen“. Auch Korrekturen kann man ganz einfach vornehmen, falls ein Teil des Abdrucks fehlt. Mein Hahn ist auch aus zwei Stempelabdrücken entstanden und das ist nur durch den kleinen weißen Strich am Schwanz zu erahnen 😉

Den unteren Rand der Box habe ich mit den Gräsern aus dem SAB-Set „Augenblicke der Freundschaft“ (SAB I S. 11) in weiß embosst. Außerdem habe ich ein paar Reste meines Flüsterweißen Farbkartons geschreddert um ein bisschen Füllmaterial für den Innenteil der Box zu bekommen. Der Spruch stammt ebenfalls aus aus einem gratis-Set („Kleiner Wunscherfüller“ Sale-A-Bration-Broschüre I S. 14).

Ich gestehe, die Kuppelbox aus Cardstock und Klarsichtfolie (Jahreskatalog 2018-2019 S. 192) zu machen ist ein bisschen tricky, da die Klarsicht-/ bzw Fensterfoie sehr starr ist, aber spätestens nach der ersten Box hat man den Dreh raus. Ich habe außerdem die beiden Enden der Fensterfolie auf der Rückseite aus optischen und praktischen Gründen nicht zusammen geklebt. Somit lässt sich der Deckel viel besser in den Unterteil der Box stecken und man sieht den Kleberand nicht. Zusammengesteckt fällt es gar nicht auf, dass die Rückwand offene Stellen hat, oder habt ihr es bemerkt? Und zur Deko habe ich oben noch ein bisschen Mini-Pailettenband in Schwarz und Silber, schimmerndes Geschenkband in Aquamarin und zwei Federn mit dem Leinenband befestigt (Jahreskatalog 2018-2019 SS. 200-201).

Wie gefällt euch mein bestempeltes Ei in der Kuppelbox? Ich bin total verliebt. Das Ei ist übrigens ausgesblasen (Tipp: mit nem Baby-Nasensauger!!! Wir haben den bisher nie benutzt, aber allein zum Eierausblasen lohnt sich die Anschaffung. Da gibt es ein schönes Video auf YouTube zu. Ich habe zwar bis zum zweiten Ei gebraucht, bis ich den richtigen Winkel hatte, aber im Vergleich zum Ausblasen mit dem Mund ist das ein echtes Kinderspiel. Wenn man den Dreh raus hat, hat man im Nu und ohne Anstrengung seine Eier ausgeblasen und gesäubert). Zu Ostern werde ich aber auch ein paar gekochte Eier bestempeln und verschenken. Ist doch mal was anderes als immer nur Schokri, oder?

Weiter geht es mit Nadines Beitrag von Papyruszauber.

Euch einen schönen Start ins Wochenende.

sarah

PS: Schaut auch bei den Blogs der anderen Teilnehmer vorbei, da findet ihr sicher viele weitere schöne Sachen zum Thema Ostern und Frühling.

1. Sonja Fischer

2. Karolina Riedelsdorf

3. Isabell Nossal-Osawa

4. Ruth Granrath

5. Claudia Maser

6. Sandra Straßweg

7. Christine Enckhusen

8. Christin Boggasch

9. Julia Stoidtner

10. Dörthe Mittelsteiner

 

11. Inken Buchholz

12. Marita Deissen

13. Sandra Gieschen

14. Stephanie Welter

15. Melanie Büschkes

16. Nicole Budach

17. Manuela Keller

18. Ingeborg Dohmen

19. Sigrid Joch

20. Kerstin

 

21. Christiane Kripfgans

22. Brigitte Keiling

23. Nadine Schweda

24. Renate Bergmann

25. Kerstin Cornils

26. Stephanie Krotz

27. Ramona Schneider

28. Melli Lüdtke

29. Nancy Richter

30. Pia Pottier

 

31. Sabrina Rosenkranz

32. Nina Busch

33. Lena Seyther

34. Sandra Herzog

35. Evi Bosselmann

36. Conni Richter

37. Gesche Preißler

38. Claudia Reker

39. Jennyfer Schütz

40. Steffi Steichele

 

41. Kathrin Kachler

42. Petra Schmorl

43. Angela Graulich

44. Irina Held

45. Simone Schmider

46. Sabrina Thamm

47. Stephanie Barth

48. Beate Spuhler

49. Sarah Miezal (hier seid ihr gerade)

50. Nadine Runge

 

51. Maria Elaß

52. Anne Droste

53. Bernd Tegge

54. Sigrid Wille

55. Kerstin Pilkan

56. Juliane Krause

57. Katharina Pfeifer

58. Cindy Herrle

59. Nicole Beulen

60. Annett Kache

 

61. Anja Meurer

62. Tajana Becker

63. Jana Thaysen

64. Sonja Kopischke


Osterkarte in Aquarelltechnik mit dem
gratis SAB-Set „Augenblicke der Freundschaft“

gepostet am

Heute möchte ich euch meine erste Osterkarte für dieses Jahr zeigen. Die Karte ist ganz fix gemacht und somit auch für Stempelneulinge geeignet.

Das Hahn-Motiv habe ich mit Memento-Tinte (Jahreskatalog 2018-2019 S. 203) auf Aquarellpapier (Jahreskatalog 218-2019 S. 192) gestempelt und dann mit dem Aquapainter (Jahreskatalog 2018-2019 S. 203) in den Farben Savanne, Glutrot, Brombeermousse und Marineblau koloriert. An Cardstock habe ich Marineblau und Meeresgrün verwendet. Auch das „Gepunktete Tüllband“ in Flüsterweiß (Jahreskatalog 2018-2019 S. 200) habe ich in der Ecke oben rechts verbastelt.

Der Hahn stammt aus dem Sale-A-Bration-Set „Augenblicke der Freundschaft“ (SAB I S. 11). Dieses Set könnt ihr euch noch bis Ende des Monats gratis neben vielen anderen schönen Sachen bei einer Bestellung ab 60,- € aussuchen.

Auch das Stempel-Set „Kleiner Wunscherfüller“ könnt ihr euch aus der Sale-A-Bration-Broschüre I S. 14 ab 60,- € Bestellwert gratis aussuche. Aus dem Set stammt der Spruch auf der Karte.

Ein paar Kärtchen für Ostern bauche ich noch, aber mit dem Stamparatus (Jahreskatalog 2018-2019 S. 207) ist das kein Problem. Verschickt ihr Osterkärtchen?

Falls euch meine Karte gefällt, hinterlasst mir doch einen netten Kommentar. Und schaut auf jeden Fall morgen nochmal rein, denn da zeige ich euch eine weitere schöne Osteridee mit diesem Set im Rahmen des Hop mit ♥ für alle zum Thema „Frühlings- und Osterzeit“.

Liebe Grüße und genießt die Abendsonne 🙂

sarah