Merci, dass es dich gibt…

gepostet am

Letzte Woche habe ich einfach mal „Danke“ sagen wollen: Meiner Mom anlässlich des Muttertags und meiner Schwester und Freundin, dass sie immer für mich da sind.

Muttertag 11

Muttertag 14

Muttertag 13

Muttertag 15

Muttertag 19

Das „Designerpapier Zum Verlieben“ gibt es momentan noch im aktuellen Frühjahr/Sommerkatalog 2017 (S. 51).

Hier die zweite Verpackung:

Muttertag 23

Muttertag 24

Muttertag 26

Muttertag 27 - Kopie - Kopie

Auch beim Muttertagsgeschenk für die liebe Schwiegermama habe ich geholfen. Somit sind insgesamt drei Verpackungen entstanden:

Muttertag

Muttertag 4

Muttertag 2

Muttertag 3

Muttertag 6

Muttertag 8

Muttertag 9

Die Idee zu diesem besonderen „Dankeschön“ habe ich im Internet entdeckt. Gerade für diejenigen, die nicht so viel Zeit, Lust oder Material zum Basteln haben, gibt es auf dieser Seite die Möglichkeit, vorgefertigte Sprüche samt schönem Hintergrunddesign selbst auszudrucken. Wenn es also mal schnell gehen soll, dann schaut mal hier vorbei. Das Geschenk gibt es nämlich auch in der „Vatertag-Version“ 🙂

 

Liebe Grüße

sarah


2 thoughts on “Merci, dass es dich gibt…

    • Liebe Anika,

      vielen Dank für das Kompliment. Die Designerpapiere sind sind alle von Stampin‘ Up!, allerdings schon älter. Die kann man leider nicht mehr bestellen. Aber es gibt ganz viele schöne aktuelle Designs. Schau dir einfach mal im Katalog die Muster und Farben auf den Seiten 187 – 189 an. Die Sprüche habe ich individuell am PC erstellt und zurechtgeschnitten. Danach habe ich die Merci einzeln mit Designerpapier umklebt und den Papierstreifen mit dem Spruch aufgeklebt. Das war ein wenig Fleißarbeit und ist somit nicht bestellbar. Es gibt allerdings eine Vorlage aus dem Internet. Dort kannst du dir die vorgefertigte Sprüche samt Papier selber ausdrucken. Schau mal hier: http://www.jubeltage.at/lastminute-geschenk-muttertag-merci/

      Kleiner Tipp für das Umkleben der Merci-Riegel: Am besten die sichtbare Schoko-Seite oben, die nicht beklebt wird, nicht anfassen, sonst schmilzt die Schokolade und sieht unschön an der durchsichtigen Verpackung aus. Da die einzelnen Riegel durch das umklebte Designerpapier eh dicker werden, passen nicht alle Riegel wie ursprünglich gekauft hinein. Man hat also ein paar Riegel zum Üben und Versauen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sieben + = 13