Happy Halloween

gepostet am

Dieses Jahr wird ausnahmsweise mal kein Halloween gefeiert, aber immerhin hab ich heute was Kreatives mit Kürbis für euch 🙂

 

Als ich den Kürbis in einem kleinen Dekolade entdeckt habe, kam mir direkt die Idee für ein kleines Dankeschön für zwei liebe Menschen. Ich hoffe, die beiden freuen sich darüber.

Das Blatt habe ich in ähnlicher Form auf einer Karte von Helga gesehen, allerdings mit dem schönen Chamgapnerpapier (SK. S. 37). Ich habe hier das Metallic Papier in Kupfer verwendet (JK S. 194). Gefällt es euch?

Ich wünsche euch noch ein schönes schauriges Halloween 🙂

Liebe Grüße

sarah


Kalender

gepostet am

Da hab ich vor gut eineinhalb Jahren einen Post über meine selbst gemachten Jahreskalender gemacht und den nie veröffentlicht. Ooops 😉

Hier seht ihr also heute meine Kalender 2016. Sechs Stück habe ich insgesamt gemacht. Da kann man ganz gut das übrig gebliebene Designerpapier loswerden.

Achtung: Bilderbombe!!!

Kalender Nr. 1 in Brombeermousse:

Kalender Nr. 2 in Aquamarin:

Kalender Nr. 3 in Olivgrün:

Kalender Nr. 4 in Neutralfarben:

Kalender Nr. 5 in Glutrot:

Kalender Nr. 6 in Lagunenblau:

Und nun kann ich mich an die Gestaltung von den Kalendern 2018 machen 🙂

Euch einen schönen Tag.

Liebe Grüße

sarah


Geldgeschenk zur Hochzeit

gepostet am

Vor ein paar Monaten waren wir auf eine Hochzeit eingeladen und ich durfte mich um das Geschenk kümmern. Ein Heißluftballon sollte es werden, in dem dann das Geld verbastelt werden sollte. Hab mich gefreut wie ein Keks, denn den wollte ich eh immer schon Mal machen 🙂 Als ich dann die goldgepunkteten Strohhalme, auf denen der Lampenschirm-Heißluftballon aufliegt, in meinem Sammelsurium entdeckt habe, wusste ich auch schon direkt, wie die Karte aussehen soll:

Ballon 6

Schlicht und elegant. Passt doch super zusammen, oder? Das Geld habe ich einfach in einem kleinen Briefumschlag im Inneren der Karte versteckt.

Ballon 5

Die Männchen habe ich am PC ausgedruckt und dann mit den Aqua Paintern von Stampin‘ Up! koloriert (JK S. 200).

Ballon 4

Und so sah dann alles zusammen aus:

Ballon 3

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und das Basteln hat echt Spaß gemacht, auch wenn das Ankleben der kleinen Wimpel ganz schön Zeit in Anspruch genommen hat 😉

Liebe Grüße

sarah


Mein erstes Leporello

gepostet am

Wie die Zeit vergeht…

Kaum zu glauben aber heute ist unsere kleine Maus schon 10 Wochen auf der Welt. Auf der einen Seite ist das ja nix und die Zeit fliegt nur so an mir vorbei, aber irgendwie kommt mir das trotzdem gleichzeitig vor wie eine Ewigkeit. In den letzten Wochen ist einfach sooo unglaublich viel passiert… Aber das ist bestimmt normal wenn man zum ersten Mal Mutter wird 😉

Da die ersten Wochen sehr friedlich verlaufen sind, hatte ich neben dem „Baby-Anschmachten“ viel Zeit zum Basteln. Eines meiner ersten Projekte nach der Geburt war dieses Leporello:




Da wir ein bisschen weiter weg von unseren Famlien wohnen, wollte ich ihnen mit diesem kleinen Fotobuch die lange Wartezeit verkürzen, bis sie unsere Tochter endlich knuddeln können. Sie haben sich alle sehr darüber gefreut.


Selbst den Fußabdruck auf einem rausziehbaren Anhänger haben wir während sie schlief mit Saharasand „gestempelt“ 😉


Ein Leporello eignet sich echt gut um kleine Erinnerungen festzuhalten. Das wird also definitiv nicht mein letztes gewesen sein und das nächste ist bereits in Planung (wie so vieles andere auch…) 🙂

Euch einen schönen Tag.

 Liebe Grüße

sarah