15. Türchen – Weihnachtsplätzchen verschenken

gepostet am

Ich sitze gerade an den Workshopvorbereitungen für Samstag (der letzte dieses Jahr) und beende die meisten Weihnachtsprojekte. Und was habt ihr heute Schönes geplant?

Heute habe ich eine kleine Leckerei für euch, denn was man zu Weihnachten immer schön als kleines Mitbringsel verschenken kann, sind selbst gebackene Kekse. Ich hab es dieses Jahr zum Glück geschafft, Omas leckere Haselnussplätzchen zu machen und im Vergleich zum letzten Jahr sind sie mir dieses Mal gelungen 🙂 Die kleine Holzkiste aus dem Sets „Kreativkiste“ (Jahreskatalog S. 159) passt als Behältnis total schön, denn in der Zellophantüte (Jahreskatalog S. 195) kommen die selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen so richtig schön zur Geltung. Da braucht es nicht mehr viel Deko außenrum.

Ich hab mich trotzdem noch für zwei kleine Glitzersterne entschieden 🙂 Die beiden Sterne habe ich aus dem Glitzerpapier in „Diamantgleißen“ (Jahreskatalog S. 194) ausgestanzt, wobei ich das Papier für einen Stern vorher mit den Stampin‘ Blends in Savanne koloriert habe.

Das Set eignet sich dank der vielfältigen Motive nicht nur für Weihnachten, sondern ist auch ein tolles Geschenk für Männer (Männerkarten sind ja eh ein bisschen anspruchsvoller, da Glitzer, Blümchen und der ganze Schnick Schnack wegfallen…) oder auch für Ostern, Babys, Muttertag oder einfach nur so als kleines Dankeschön.

Und durch das schöne Designerpapier in Holz wirkt die Kiste fast echt 🙂

Habt ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

sarah