10 schöne Ideen für eine Einhornparty (Teil 2)

gepostet am

Die ersten 5 Ideen für eine Einhornparty (Teil 1) habe ich euch ja schon gezeigt, heute geht es weiter mit Teil 2.

Idee 6: Einhorn-Geschenktüten

Nach der Schatzsuche hatten sich die Kinder als Dankeschön für ihre Hilfe ein Geschenk verdient. Dafür habe ich für jedes Kind eine Wundertüte gebastelt. Die Papiertüten von Amazon gibt es in verschiedenen Farben zu kaufen. Ich habe mich für die weißen entschieden und sie dann noch ein bisschen verschönert. Dafür habe ich einen Glitzerkreis („Kreisstanze 2-1/4“ aus dem Jahreskatalog S. 207) als funkelnden Untergrund für das Einhorn aus dem Produktpaket „Zauberhafter Tag“ (Frühjahr-/Sommerkatalog S. 37) ausgestanzt.

Die Einhörner habe ich auch wieder mit den „Aqua Paintern“ (Jahreskatalog S. 200) und den „Stampin‘ Write Markern“ aus der Pastellkollektion (Jahreskatalog S. 186) in Safrangelb, Himmelblau und Kirschblüte koloriert.

Damit die Tüten später nicht vertauscht werden, habe ich noch Namensschilder gemacht. Die tolle Schrift ist auch gestempelt und stammt aus dem Set „Brushwork Alphabet“ (Jahreskatalog S. 180). Da es sich hierbei um ein Klarsichtstempelset handelt, kann man die Buchstaben und den Abstand beim Stempeln perfekt ausrichten.

Das Tolle an diesen Alphabet-Stempeln ist ja, dass man damit fehlende Wörter kreieren kann, die es nicht als Stempel gibt. Somit kann man individuell nach dem entsprechenden Anlass Sprüche erstellen. Super sind die Sets gerade auch als Namensschilder für Hochzeiten, die Kaffeetafel, Geschenkanhänger oder für Überschriften beim Scrapbooking, für die Gestaltung von Kalendern oder Fotobüchern. Ihr seht, solche Sets sind ein absolutes must have 🙂

Idee 7: Zauberstäbe

Damit die kleinen Einhörner auch etwas zum Rumwedeln und Spielen haben, habe ich kleine Zauberstäbe mit Glöckchen und Schleifenband gebastelt. Als Stab hatte ich noch ein paar härtere Pappstrohhalme von Silvester übrig. Mit Nadel und Faden habe ich die Glöckchen an den Strohhalm genäht (ein kleines Loch plus Doppelknoten reicht hier völlig aus) und danach noch das Band mit dem Schleifenband verbunden. Das Schleifenband kann man danach einfach in den Strohhalm reindrücken, das hält bombe.

Die Kinder hatten ihren Spaß damit und es sah einfach niedlich aus, wie die Kleinen mit den Zauberstäben herumgefuchtelt und rumgebimmelt haben.

Idee 8: Mini-Seifenblasen:

Bei uns stehen in diesem und im nächsten Jahr noch so einige Hochzeiten an, daher habe ich mich schon mal präventiv mit einer Tonne Mini-Seifenblasen von Amazon eingedeckt. Da ich das Schleifenband bereits für die Raumdeko, für die Zauberstäbe, die Luftballons, für die Wurfgeschosse usw. verwendet habe, passte es auch hier wunderbar und ergab zusammen mit den anderen Dingen ein harmonisches Bild.

Noch einen großen Vorteil haben die Mini-Seifenblasen: Da die Seifenblasen so winzig sind, gibt es keine Sauerei in der Wohnung oder auf Glasflächen und sie tun nicht weh, wenn sie mal im Auge zerplatzen. Somit kann man die Seifenblasen auch super zur Bespaßung von kleinen Babys nutzen. Unsere Maus steht total darauf und ist richtig fasziniert von den kleinen schwebenden Bläschen. Ich hab jetzt immer mindestens ein Röhrchen in der Wickeltasche dabei. Es kommen auch wirklich viele kleine Blubberbläschen raus. Nachteil: Das Gefäß ist schnell leer, ist ja auch nur mini, aber wir haben ja genug Vorrat 😉

Idee 9: Kleine gefüllte Einhorn-Pillowboxen

Ein bisschen was Süßes sollte ja auch in der Tüte landen und da habe ich mich für kleine Pillowboxen gefüllt mit essbaren Ketten entschieden. Eine Kette ging perfekt in die Pillowbox hinein, außerdem passten die Ketten von den pastelligen Farben her so schön zum Rest 🙂

Die Rose mit den Blättern stammt übrigens aus dem Sale-A-Bration-Set „Lots of Lavender“ (SAB-Broschüre I S. 8), welches noch bis 31. März neben vielen anderen Produkten aus den Sale-A-Bration-Broschüren pro 60,- € Bestellwert gratis erhältlich ist.

Idee 10: Smarties-Stäbe

Als weitere süße Kleinigkeit habe ich noch einen Smarties-Stab gebastelt. Ich habe nämlich vor ein paar Wochen Smarties-Dosen mit nur pinken Smarties entdeckt, die passten für die Einhornparty ja perfekt.

Außerdem sind noch ein paar Einhorn-Glitzersticker und Einhorn-Tattoos in den Tüten gelandet. Auch habe ich für jedes Kind ein paar Ausmalbilder ausgedruckt, die Bilder zusammengerollt und mit Schleifenband versehen in die Tüten gelegt. Die Tattoos haben wir noch während der Party aufkleben dürfen und ein paar Kinder haben sich zum Schluss sogar noch zusammen gesetzt und die Bilder ausgemalt. Letztich konnte jedes Kind mit der Tüte eine große Ladung Spaß mit nach Hause nehmen und hat so noch lange eine schöne Erinnerung an die tolle Geburtstagsfeier. Und meine Arbeit wurde mit vielen strahlenden Gesichtern und leuchtenden Augen belohnt 🙂

Weitere Idee: Einladunskarte / Geburtstagskarte

Die Schüttelkarte zum Geburtstag meiner Nichte habe ich euch zwar schon gezeigt, möchte sie aber an dieser Stelle nochmal zeigen, da man sie auch schön als Einladungskarte hätte nehmen können. Gerade durch die bunten Pailetten, die wild hin und her geschüttelt werden können, kann man den Kleinen schon mit der Einladung riesige Vorfreude ins Gesicht zaubern, oder? Hier könnte das Geburtstagskind sogar bei den Vorbereitungen mithelfen, in dem es die Pailetten in die Tüte schüttet oder beim Ausmalen oder Aufkleben des Einhorns hilft.

So, das waren meine Werke für die Einhornparty. Ich sag euch, die rosa-flauschigen Glitzermotive haben mich in den letzten Wochen ganz wuschig gemacht. Da kann man einfach keine schlechte Laune haben, auch wenn der Winter sich noch nicht ganz verabschieden will… Die Vorbereitungen haben mir auf jeden Fall riesigen Spaß gemacht und ich freue mich jetzt schon auf die nächste Feier.

Liebe Grüße

sarah

PS: Wenn ihr für einen Kindergeburtstag oder eine Feier Materialpakete (gerne auch vorgefertigt) benötigt, meldet euch einfach bei mir. Ich helfe euch gerne oder schicke euch ein fertiges Paket für eure Feier zu.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.