Karten mit dem Schwan aus dem
Gastgeber/innenset „Artfully Folded“

gepostet am

Wie versprochen zeige ich euch heute das zweite Projekt, das ich mit dem Gastgeber/innenset „Artfully Folded“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 228) und dem Set „Blütentraum“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 119) gemacht habe. Entstanden sind diese hübschen und schnellen Karten mit dem Schwanmotiv, die Grundidee stammt von der Stampin Fee:

Genau wie bei den Kranichkarten habe ich den Flügel des Schwanmotivs ein zweites Mal gestempelt, mit den Stampin‘ Blends (Jahreskatalog 2018-2019 SS. 204-205) koloriert und anschließend als 3D-Effekt aufgeklebt. Bei dem Schwan wirkt das ganze noch plastisch. Sieht doch toll aus, oder? Ich bin ganz stolz auf diese Idee 🙂 Auch bei den kleinen Herzen habe ich den 3D-Effekt angewendet.

Besonders in diese Hochzeitskarte mit den zwei Schwänen bin ich total verliebt. Hier habe ich zusätzlich noch die Spiegeltechnik angewandt. Dazu habe ich den Schwan in schwarz auf einen großen Flächenstempel gestempelt und danach das gespiegelte Motiv auf Papier gebracht.

Mit einem Acrylblock funktioniert das auch, allerdings nimmt der die Farbe nicht so gut auf, weshalb das gespiegelte Motiv nicht so scharfe Kanten hat und eher grau als schwarz wirkt. Bei meinem Spiegelschwan sieht man auch einen winzigen Farbunterschied, der stört mich allerdings kein bisschen 😉

Da die Karten super schnell gemacht sind und das Stempeln einfach einen Riesenspaß macht, hab ich gleich mehrere Farbvarianten ausprobiert. Allerdings landet Kirschblüte bei mir immer wieder auf Platz #1. Ich bin halt doch ganz tief drin ein Mädchen-Mädchen… 😉

Welche Farbe gefällt euch am besten? Schaut auf jeden Fall am Sonntag nochmal rein, da zeige ich euch dann eine süße Küsschen-Verpackung mit dem Schwan 🙂

Euch allen einen wunderschön verschneiten Tag.

sarah