Dekorahmen im Scrabble-Stil mit passender Karte zur Hochzeit mit dem Set „Labeler Alphabet“

gepostet am

Und schon wieder habe ich zum Ende des Monats zu viele Bilder übrig… Ich komm gerade einfach nicht zum Bloggen. Ich hoffe, ihr verzeiht es mir, wenn daher der Text ein wenig kürzer ausfällt. Dafür gibt es aber noch ein paar Bildbomben mit auslaufenden Produkten. Hier habe ich z. B. ein Geschenk zur standesamtlichen Trauung einer lieben Freundin gemacht, das sich super als Homedeko eignet. Entstanden ist ein Dekorahmen zur Hochzeit mit passender Karte:

Die Karte ist mini-winzig (7 cm x 7 cm) und passt perfekt in die kleinen Mini-Umschläge mit den Maßen 7,6 cm x 7,6 cm/3″ x 3″ rein (Jahreskatalog 2018-2019 S. 193). Ich habe mich beim Gestalten dieser Karte nochmal in das Format verliebt. Häufig ist das Kärtchen ja nur eine kleine Ergänzung zum Geschenk, daher braucht man manchmal gar nicht so viel Platz. Auch sind die Mini-Kärtchen natürlich viiiiel schneller gemacht als große Kärtchen und manche Motive wirken auf diesen Karten auch viel schöner, findet ihr nicht?

Ich hab mich für schwarz-weiß-holz entschieden, da auch die Wohnung des Brautpaares entsprechend eingerichtet ist. So passt das kleine Geschenk perfekt zur bereits vorhandenen Einrichtung. Für den Schriftzug habe ich das Set „Labeler Alphabet“ aus dem aktuellen Jahreskatalog 2018-2019 (S. 175) verwendet. Leider wurde das Set nicht in den neuen Katalog übernommen. Somit habt ihr nur noch bis 3. Juni Zeit, es bei mir zu bestellen (oder solange der Vorrat reicht). Den Hintergrund habe ich mit dem „Designerpapier Holzdekor“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 191) gestaltet. Auch das gibt es nur noch bis 3. Juni. Die Herzen habe ich mit den Framelitsformen „Herzlich Bestickt“ (Frühjahr-/Sommerkatalog 2019 S. 6) ausgestanzt, an den Seiten ein wenig mit einem Fingerschwämmchen in Espresso eingefärbt und das kleinere Herzchen mit einem Abstandshalter aufgeklebt. Ein bisschen schwarzes Garn und Glitzersteinchen drauf, fertig. Sieht doch edel aus, oder?

Das Kärtchen kann man auch perfekt in den Rahmen tun und als Homedeko nutzen. Passt doch auch super, oder? Allerdings ist der eigentliche Dekorahmen in Scrabble-Optik gewerkelt. Mit dem gleichen Designerpapier in Holzoptik habe ich Scrabble-Buchstaben nachgemacht, ebenfalls an den Seiten mit dem Fingerschwämmchen (Jahreskatalog 2018-2019 S. 203) in Espresse geinkt und dann mit nem Fineliner die Buchstaben drauf geschrieben. Das kleine Herzchen ist ein Stempel. Die Fake-Scrabble-Steinchen habe ich auch mit Abstandshaltern angebracht, damit sie dreidimensionaler wirken. Die beiden ausgestanzten Herzchen im Hintergrund sollten schön unauffällig die Lücke schließen. Wieder ein Glitzersteinchen (Jahreskatalog 2018-2019 S.197)  dran et voilà: Wunderschönes Geschenk 🙂

Eingepackt habe ich das Geschenk in passendes Geschenkpapier. Hab ich schon mal erwähnt, dass ich ein schwarz-weiß-Fan bin?

Egal, ob ich das Kärtchen direkt ohne Umschlag oder mit Umschlag unter das Band schiebe, es sieht einfach alles passend und stimmig aus. Und das gepunktete Tüllband (Jahreskatalog 2018-2019 S. 200) und der geflochtene Leinenfaden passen auch einfach überall zu. Zum Glück sind diese beiden Bänder in den neuen Katalog übernommen worden und auch weiterhin bestellbar.

Bilderbombe-Ende. Hat euch das Geschenk gefallen? Ich liebe es ja, Homedeko selber zu gestalten. Ich hab daher immer unterschiedliche Bilderrahmen in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen da, damit ich schön variieren kann. Und die kleinen Bilderrahmen sind einfach purer Zucker.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend und macht euch ein schönes Wochenende. Und schaut in den nächsten Tagen auf jeden Fall wieder rein: Ich hab noch viiiiele viele Bildbomben für euch 🙂

Liebe Grüße

sarah

PS: Doch ein bisschen mehr Text als gedacht *hust*…


Kleine Schokogoodies für’s Muttertagsfrühstück
mit dem neuen Set „Kuhle Grüße“

gepostet am

Heute Morgen war ich zum Muttertagsfrühstück bei unserer Tagesmutter eingeladen und durfte die Mamis der anderen Kinder kennen lernen. Eine total süße Idee, wie ich finde. Ich hab mich eh schon ein paar Mal gefragt, wie die Mamis aussehen und wie sie so sind 😉 Auf jeden Fall habe ich es mir nicht nehmen lassen, eine Kleinigkeit für die Mamis zu basteln. Da kam mir das Set „Kuhle Grüße“ aus dem neuen Jahreskatalog 2019-2020, der ab 4. Juni veröffentlicht wird, gerade recht.

Schon als ich das Set zum ersten Mal gesehen habe, kamen mir zig Ideen mit der lila Kuh. Kennt ihr das, dass man bei vielen Sets nur noch daran denkt, was man damit verbasteln kann? Für mich tut sich gerade ein ganz neuer Markt auf, weil man so wunderbar die Schokri mit der lila Kuh verschenken kann 🙂 Auch zum Vatertag wird das Set mit Sicherheit zum Einsatz kommen, denn mein Vater liebt die Schokolade sehr 😉

Auch für meine Tante, die auf einem Bauernhof lebt, ist mir direkt ein Geschenk eingefallen, und ein Geburtstagskind, das Kühe über alles liebt, habe ich auch schon mit einem Kärtchen und Geschenkpapier in Kuhflecken glücklich gemacht. Das Set ist einfach goldig 🙂

Mehr will ich euch heute auch gar nicht zeigen. Genießt den Muttertag, habt einen schönen Sonntag und freut euch auf den neuen Katalog, denn das ist nur eins der vielen neuen tollen Sets, die es dann ab 4. Juni bei mir zu kaufen gibt 🙂

Liebe Grüße

sarah


Bullet Journal für Mai mit dem Set „Tu was du liebst“ aus der Produktreihe „Geteilte Leidenschaft“

gepostet am

Für das Mai-Cover meines Bullet Journals habe ich mich für ein Vintage-Design entschieden. Kreiert habe ich es in den Farben Hellblau und Granit. Im original kommen die Farben noch deutlich besser raus, aber ich hoffe, ihr könnt es trotzdem erkennen 😉

Für den Vintage-Used-Look habe ich noch ordentlich gekleckst und mit einem Schriftstempel den Hintergrund gestaltet. Der Schriftstempel und die Kleckse stammen beide aus einem älteren Set, die anderen Stempel sind aus dem Set „Tu, was du liebst“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 177). Das Set ist glücklicherweise auch in den neuen Katalog übernommen worden, der ab nächstem Monat (4. Juni) gültig ist. Besonders schön an diesem Set ist vor allem der großflächige Aquarell-Hintergrundstempel.

Für das Weekly habe ich nur die Ränder ein wenig verziert, da es mir sonst zu voll geworden wäre (außerdem war ich ein wenig spät dran und wollte die Seiten schnell fertig haben  😉 ).

Für die Buchstaben und Zahlen habe ich hier das Set „Labeler Alphabet“ (Jahreskatalog 2018-2019 S. 175) verwendet. Von diesem Set müssen wir uns leider verabschieden. Aber raus aus dem aktuellen Katalog heißt ja nicht raus aus der Welt, denn das Set verwende ich sehr gerne und häufig 🙂 Somit waren auch die Wochenübersichten schnell gestaltet. Hier habe ich ein ganz simples Design gewählt, da die ersten beiden Maiwochen perfekt auf die Doppelseite gepasst haben.

Für die kommende Woche wollte ich mich schon mal ein bisschen auf unseren Brasilienurlaub einstimmen. Ich bin total schockverliebt in diese Seite. Statt die Schrift komplett schwarz auszumalen, habe ich mir den Schriftstil von Machsschön von ihrem April Self-Care als Vorlage genommen. Auch die Weltkarte im Origamistil ist mir – finde ich – sehr gut gelungen.

Für den Schriftstil habe ich zwei verschiedene Blautöne verwendet und anschließend mit einem weißen Gelstift Rautezeichen in den unteren Bereich gemalt. Der Effekt sieht einfach klasse aus, findet ihr nicht?

Nun wünsche ich euch einen schönen Abend, ich träum jetzt erst mal von unserem bevorstehendem Urlaub am Strand mit frischen Kokosnüssen 🙂

Liebe Grüße

sarah